Eine Oase der Ruhe und Erholung

Der Klostergarten

Eine Oase der Ruhe und Erholung. Aber auch der Meditiaton und des Innehaltens.

Der Garten des Klosters wurde zum großen Teil für den Anbau von Obst und Gemüse genutzt. Hinzu kam eine kleine Nutztierhaltung, zum Eigenbedarf.

Diese Zeiten waren aber 1975 vorbei. Inzwischen ist der Garten ein Ziergarten geworden in welchem verschiedenste und vielfältigste Blumen- und Kräuterbeete ihren Platz gefunden haben.

Außerdem ist kleine Streuobstwiese mit verschiedenen Obstbäumen und sogar einen Bienenvolk ist mittlerweile im Klostergarten heimisch.