Werler Orgeltage

19. August 2022
Der Förderkreis der Kirchenmusik an der Basilika und das Wallfahrtsteam laden herzlich zu den diesjährigen „Werler Orgeltagen“ ein.

Das Publikum darf sich auf drei Konzerte freuen, in denen sowohl die Basilika-Orgel als auch die Stockmann- Orgel in der Alten Wallfahrtskirche erklingen werden.

Im ersten Konzert am 11. September stehen Werke für Violine und Orgel auf dem Programm, die ihre Komponisten zum runden Geburtstag ehren. Der namhafte tschechische Organist František Vaníček demonstriert am 14. September in bewährter Meisterschaft mit einem barocken Programm die klangliche Vielfalt der Orgeln in der Alten Wallfahrtskirche.

 

Zum Abschluss der Orgeltage gastiert das Göttinger Barockorchester mit drei Vokalsolisten am 18. September in der Alten Wallfahrtskirche. Im Mittelpunkt des Konzerts stehen geistliche Werke des norddeutschen Komponisten Thomas Selle, einem damals nicht minder bekannten Zeitgenossen von Heinrich Schütz. Sein Liber Primus, das in diesem Sommer vom Göttinger Barockorchester auf CD erschienen ist, zeichnet sich durch einen großen Reichtum an Klangfarben sowie harmonischer als auch melodischer Expressivität und Kühnheit aus.

Der Eintritt beträgt jeweils 10€, Schüler und Studierende zahlen 5€.