Installation von zwei Stationen des Franziskusweges

20. August 2021
Bruder Sonne und Schwester Wasser, zwei Stationen des Franziskusweges, sind jetzt schon in der Basilika zu bestaunen.

Am Freitag war es soweit, die Stationen Bruder Sonne und Schwester Wasser wurden von einem Mitarbeiter Otmar Alt´s in der Basilika installiert. Herr Wachsmann brachte mit einem Anhänger die Kunstwerke nach Werl. Mit tatkräftiger Unterstützung des Wallfahrtsteams wurden die beiden Stationen aufgebaut.

Je eine Station wiegt circa 150kg und wird bis zum 31.10.21 ihren letztendlichen Platz in der Werler Altstadt finden.

Die Stationen stellen die Motive des Sonnengesangs des Hl. Franziskus dar, welcher in Werl nicht nur an das Wirken der Kapuziner bzw. Franziskaner erinnern soll, sondern auch an die enge Bindung der Menschen mit Gottes Schöpfung.

 

Wir feiern eine kleine Eröffnung des Weges am 31.10.21 und eine große Eröffnung am 30.04.22. An diesem Tag werden die Künstler Otmar Alt und Bert Gerresheim in Werl zu Gast sein und mit dem ehemaligen Wallfahrtsleiter Pater Ralf Preker den Weg „einweihen“.

Über den weiteren Aufbau werden wir in zukünftigen Artikeln berichten.