Besuch bei Otmar Alt

20. Mai 2021
Bei einem kurzen Besuch im Atelier des Künstlers Otmar Alt informierte sich die Werler Delegation über den Stand der Stationen des Franzikusweges.

Am 03. Oktober soll es soweit sein – Der Franziskusweg wird feierlich eröffnet werden!
Dieser Weg mit 8. Stationen soll an die über 170-jährige Seelsorgearbeit des Franziskanerordens in Werl erinnern, der 2019 die Wallfahrt in die Hände des Wallfahrtsteams weitergab und gleichzeitig die Wallfahrtsstadt verließ.

Zur Gestaltung des Weges konnte zwei überregional bekannte Künstler gewonnen werden. Zum einen Otmar Alt und zum anderen Bert Gerresheim. (Um weitere Informationen über die Künstler zu bekommen, klicken Sie einfach auf deren Namen.)

Im Hammer Atelier durfte sich gestern eine kleine Werler Delegation ein Bild der 2. Station machen. Noch nicht ganz fertig, aber in seiner Gestaltung und Farbenpracht schon gut erkennbar, erklärten der Künstler und sein Team Details und die nächsten weiteren Schritte.

Wichtige Absprachen mussten vor allem mit der Frau Lutter von den Kommunalbetrieben Werl wegen der Verankerung der Stationen an ihren Standorten getroffen werden.
Eine kurze Führung über das Geländer der Otmar-Alt-Stiftung rundete den Besuch ab.

Weitere Bilder finden Sie wie immer, indem Sie auf das nebenstehende Bild klicken.

Weitere Informationen zum Franziskusweg folgen hier in den nächsten Wochen!