Wallfahrtsabschluss 2020

1. November 2020
Das Hochfest Allerheiligen spielt in Werl traditionell eine wichtige Rolle. Am 1. November endet alljährlich die offiziele Wallfahrtssaison.

In diesem Jahr aber war es aus einem weiteren Grund ein bedeutender Tag für die Stadt – für die Marienwallfahrt ebenso wie für die städtische Verwaltung und aller Bürgerinnen und Bürger.
Der neue Bürgermeister Torben Höbrink (Foto: 2. von links) übernahm das Amt des Stadtoberhauptes von Michael Grossmann (rechts neben ihm), der 21 Jahre lange Bürgermeister Werls gewesen ist.

Beide feierten heute das Pontifikalamt mit, das Weihbischof Matthias König gemeinsam mit Wallfahrsleiter Dr. Gerhard Best (links) und Pastor Stephan Mockenhaupt (rechts) zelerbierte. Die Pilgerkerze am Gnadenbild wurde erlöscht. Natürlich sind Pilger auch bis zum Start in die neue Wallfahrtszeit gerne gesehen. Diese beginnt am 1. Mai 2021. Dann hoffentlich unter positiveren Umständen. Die heutige Feier aber, sie war trotz Corona-Maßnahmen sehr schön…